Villa Gloria ist die Grand Dame der Rittner Residenzen. Sie ist gewiss nicht die Jüngste, hat aber reichlich Stil, besonders viel Charme und einen unverwechselbaren Charakter.

10 Gasträume mit Doppelbett, Bad und winziger Wohnküche.

Und klar: Es fließt auch Warmwasser. 
Die von Architektin Christina Biasi von Berg liebevoll aufgefrischten Wohnräume sind wie geschaffen für Paare, die Freiheit und
Ruhe suchen. Wir nennen sie Studios.

Sommerfrische im Garten.
Wie anno dazumal.

Der Ritten, frischer Rückzugsort des Bozner Adels, damals wie heute. In Villa Gloria’s großem Garten können sie abhängen, grillen, lesen, trinken, frühstücken oder eben nichts tun.

Auf dem Berg und gleich in der Stadt. Nebenan:
Das kultigste Freibad Südtirols.

Villa Gloria liegt fantastisch. Irgendwie total abgeschottet und doch mittendrin:
Mit der Bahn in 10 Minuten in Bozen, zu Fuß in 5 Minuten im Wald und wer will ist in 2 Minuten im kultigsten Freibad Südtirols. Und die Berge? Ja die sind überall. Und Insidertipps? Haben wir reichlich.